Zukunft mit Fundament

February 9, 2021

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Verkauf der Norman-Foster-Immobilie in Duisburg

Leipzig, 09.02.2021 - Die PREOS Global Office Real Estate & Technology AG ("PREOS", ISIN DE000A2LQ850) startet fulminant in das Jahr 2021. Keine sechs Wochen nach Beginn des neuen Jahres hat PREOS ein namhaftes Gewerbeobjekt in Duisburg erfolgreich verkauft. Der Käufer, ein weltweit tätiges europäisches Family Office, zeigt, dass er an den deutschen Gewerbeimmobilien-markt glaubt - und konkrete Chancen für Investoren sieht.

Das Objekt wurde 2018 von der PREOS Gruppe erworben und wurde zu einem Preis von rund
20 % über den ursprünglichen Kaufpreis veräußert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Das schöne Objekt befindet sich in zentraler Lage in Duisburg und verfügt über eine solide und diversifizierte Multi-Tenant-Struktur. Das architektonisch markante Gebäude, bekannt als "Haus der Wirtschaftsförderung", wurde von dem weltweit anerkannten britischen Architekten Sir Norman Foster entworfen.

Das Objekt verdeutlicht das klare Leistungsversprechen von PREOS - die Bereitstellung von Marktkenntnis gepaart mit hoher Ausführungsqualität, wobei der Fokus sowohl auf der wesentlichen Verbesserung der Vermietungsquote als auch auf der Qualität und Diversifizierung der langfristigen Mieterbasis liegt. In den drei Jahren, in denen PREOS Eigentümer ist, konnte das eigene Asset-Management-Team die Vermietungsquote um fast 300 % steigern (von 22 % auf derzeit 85 %), bestehend aus mehreren, großen und renommierten Mietern.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: preos@edicto.de

 Über PREOS Global Office Real Estate & Technology AG

Die PREOS Global Office Real Estate & Technology AG ("PREOS") ist ein auf Büroimmobilien fokussierter aktiver Immobilieninvestor. PREOS agiert dabei als effizient aufgestellte Management-Holding. Im Ankauf liegt der Fokus auf Büroimmobilien mit Entwicklungspotenzialen in deutschen Metropolregionen. Wertschöpfung wird durch gezielte Maßnahmen des Asset Managements generiert. Entwickelte Bestandsimmobilien werden im Falle adäquater Verkaufsopportunitäten veräußert. Die Unternehmensstrategie sieht vor, das Immobilienportfolio durch Zukäufe in den kommenden Jahren deutlich zu vergrößern. Die PREOS-Aktie (ISIN DE000A2LQ850) notiert im Freiverkehrssegment m:access der Börse München (PAG.MU) sowie auf Xetra (PAG.DE). Der Firmensitz von PREOS befindet sich in Leipzig.

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG: Verkauf der Norman-Foster-Immobilie in Duisburg